Endlich wieder Fußball hieß es am Samstag. Bei sommerlichen Temperaturen startete unsere U15 auswärts beim SV Siegburg 04 in die Sondergruppen Saison 18/19. Sechs Neuzugänge verstärkten unsere Mannschaft im Sommer. Wir begrüßen Noah Weberskirch, Luis Probst, Louis Wilmes, Justin Bidi, Lorenz Goebels und Valentin Harting im Team und wünschen allen Spielern eine verletzungsfreie und erfolgreiche Spielzeit.

Der JFV wollte in der Anfangsphase besonders wach sein, dass betonte der Trainer bereits vor Spielbeginn. In der 2. Spielminute hatten die Jungs allerdings erstmal Glück. Nach einem Eckball verfehlte der SSV aus Aussichtreicher Position nur knapp. Diese Spielsituation rüttelte die Jungs wach und die Badestädter übernahmen die Kontrolle über das Spiel. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und in der 5. Spielminute nutzten die Jungs die erste Torchance gleich zur Führung. Tom schickte Louis auf den Außen durch. Der Querpass von Louis landete auf dem Schlappen von Oli. Die Nummer zehn schloss gekonnt zum 1:0 ab. Das Tor beflügelte die Mannschaft und nur drei Minuten später kombinierten sich Felix und Florian auf dem Flügel durch. Florian erhöhte mit einem sehenswerten Fernschuss auf 2:0. Der JFV bestimmte nun komplett das Geschehen. In der 22. Spielminute spielte Oli einen schönen Pass in die Tiefe. Florian konnte sich den Ball erlaufen und flankte zum freistehenden Valentin der in seinem ersten Saisonspiel zum 3:0 einköpfte. Bis zur Halbzeit änderte sich nicht viel und die Jungs gingen mit einem beruhigenden Zwischenstand in die Pause.

In Halbzeit zwei wollten die Badestädter weiter konsequent ihr Spiel aufziehen und hinten nichts zulassen. Im Vergleich zu ersten Hälfte entwickelte sich ein kampfbetonteres Spiel auf beiden Seiten. Unsere U-15 hatte zwar immer noch mehr Ballbesitz, aber die Gastgeber kämpften nun mehr. Mit Valentin, Florian und Louis hatten die Jungs die Gelegenheit das Spiel endgültig zu entscheiden. In der 52. Spielminute machte Valentin mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 den Sack endgültig zu. Der JFV schaltete einen Gang zurück und dies wurde dann in der 62. vom SSV bestraft. Nach einem Fehlpass im Spielaufbau stand plötzlich der Siegburger Stürmer frei am 16ner. Seinen ersten Schuss parierte Noah stark. Beim zweiten Versuch verwandelte der Stürmer gekonnt. Auch darauf hatte unsere U-15 die passende Antwort. Kurz vor Schluss nutzte der eingewechselte Luca den Querpass von Florian zum 5:1 Endstand. Ein verdienter Sieg, so Trainer Özbek.

EÖ: Als erstes wünsche ich allen Teams eine gute Saison. Als nächstes gratuliere ich meine Spieler für eine wirklich gute Leistung hier beim SSV. Wir hatten eine gute Vorbereitungsphase und wollten unbedingt mit einem Dreier starten. Deshalb wollten wir keine einfachen Fehler machen und die Anfangsphase nutzen um Sicherheit zu gewinnen. Bis auf die Chance gleich zu Beginn haben wir nichts zugelassen. Auf der anderen Seite ist es uns gelungen ein gutes Offensivspiel auf zu ziehen. Zur Halbzeit kann es auch 4 oder 5 zu 0 stehen. In Halbzeit zwei haben wir den Ball gut gehalten und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Für das erste Saisonspiel sind wir zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis. Nun gilt es unser Spiel zu verbessern. Ich wünsche dem SSV viel Glück in den nächsten Spielen.