Der Trainer der U-19-Junioren des JFV Siebengebirge, Thorsten Bloch, wird seine Tätigkeit im Sommer beenden. Darauf haben sich der Vorstand und Thorsten Bloch nach längeren Gesprächen verständigt.

Beide Seiten hätten die Zusammenarbeit gern fortgesetzt. Gleichwohl bestand hohe Einigkeit, dass die Rahmenbedingungen, die der JFV aktuell bieten kann, mit den Erwartungen und Vorstellungen von Thorsten Bloch bedauerlicherweise noch nicht in allen Punkten kompatibel sind.

Thorsten Bloch hat in schwierigen Zeiten hervorragende Arbeit geleistet. Er hat die Mannschaft taktisch und fußballerisch weiterentwickelt und damit auch einen entscheidenden Beitrag geleistet, den Relegationsplatz als das ausgegebene Saisonziel zu festigen.

Der Vorstand und die sportliche Leitung des JFV bedanken sich ausdrücklich bei Thorsten Bloch und wünschen sich, dass er mit der Mannschaft bald wieder in den Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren kann, um die Saison erfolgreich abzuschließen.

Die Nachfolge wird der Verein schon in den kommenden Tagen bekannt geben.