Neuer Chef-Trainer der U-19 wird im Sommer Enes Özbek, bisheriger Trainer der U-17-Junioren des JFV. Nach Auffassung des Vorstands ist Enes Özbek als Trainer, der seit Gründung des JFV im Jahre 2016 an der Seitenlinie coacht, eine logische Fortentwicklung für ihn und für den Verein. Der Vorstand ist stolz, diesen wichtigen Trainerposten im Verein aus den eigenen Reihen heraus besetzen zu können. Er wünscht Enes Özbek und seinem Team viel Erfolg in der kommenden Spielzeit.

Auch die dadurch vakante U-17-Trainer Position wird mit einem Mann aus dem eigenen Stall besetzt. Bünyamin Gök, bisheriger U-14 Trainer, wird in der kommenden Saison die Verantwortung für die Bezirksliga Mannschaften inne haben.

Mit Enes und Bünny haben wir in unseren ältesten Jahrgängen zwei Trainer die den Verein mit seinen Vor- aber auch den Nachteilen kennen und zudem das Konzept und den eingeschlagenen Weg nicht nur mitgehen, sondern aktiv Vorantreiben wollen”, zeigt sich der Sportliche Leiter Benjamin Krayer sehr zufrieden mit den beiden Personalien.

Über die Besetzungen der weiteren Trainerpositionen informieren wir in Kürze.